skip to Main Content

Wegweiser zur erfolgreichen Kinderbehandlung

DER GRUNDSTEIN FÜR EIN LEBENSLANG GESUNDES GEBISS WIRD IN DER KINDHEIT GELEGT.

Das Gleiche gilt leider auch für die Angst vor dem Besuch beim Zahnarzt. Angst ist nicht angeboren!
Deshalb ist es gerade für Kinder wichtig, dass sie den Besuch beim Zahnarzt positiv wahrnehmen und gerne wieder kommen.
Doch wie schafft man es, dass der erste Besuch unkompliziert und auf vertrauensvoller Basis abläuft?

  • immer mit der Ruhe, thematisieren Sie nicht den Besuch beim Zahnarzt, es sollte als etwas ganz normales angesehen werden, so alltäglich wie Einkaufen und quetschen Sie ihn nicht zwischen andere Termine
  • sprechen Sie als Eltern nicht negativ über eigene Erfahrungen beim Zahnarzt, dass Kind sollte möglichst unbelastet zum ersten Zahnarztbesuch kommen
  • meiden Sie Verneinungen, wie zum Beispiel „Du brauchst keine Angst zu haben“, „Das tut nicht weh“, solche Äußerungen vermitteln, dass etwas Unangenehmes passieren könnte
  • Belohnungen nicht an Bedingungen knüpfen
  • eine versprochene Belohnung für braves Mundöffnen kann das Kind bei der Behandlung zu stark unter Druck setzen und das Gefühl vermitteln, etwas Schlimmes überstehen zu müssen.
  • bestärken Sie Ihr Kind, loben Sie Ihr Kind- wer kennt das nicht? Lob motiviert und vermittelt ein positives Gefühl!
Back To Top